Skip to main content

Eine Alternative zum Smoker Grill

Vor- und Nachteile des Kontaktgrill

Grillen gilt mittlerweile als ein regelrechter Volkssport und wird beziehungsweise wurde nur allzu häufig von Personen jeder Alters- und Gesellschaftsklasse regelmäßig als Anlass genommen, um sich in großer Gesellschaft oder im kleineren familiären Rahmen unter freiem Himmel ganz gemütlich der hiesigen Genusswelt an Bratwurst, Steak, Kartoffelsalat und vielen weiteren Köstlichkeiten hingeben zu können. Insbesondere das kräftig-deftige und würzige Aroma, das beim Grillen mit Holzkohle entsteht, macht diese Kochmethode so beliebt.

Nachteile des klassichen grillens

Doch das Brutzeln und Braten auf einem klassischen Grill, also auf einem Holzkohlegrill, bringt nicht nur geschmackliche Vorteile, sondern auch beziehungsweise vor allem gesundheitliche Nachteile mit sich! Denn durch die Fette, die aus dem Grillgut – ganz gleich, ob es sich dabei ums Steak, um den Räucherfisch oder um die vegetarisch gefüllte Paprikaschote handelt – austreten, und bei dem Kontakt mit der Kohle verpuffen, werden nachweislich krebserregende Stoffe freigesetzt, die sich unmittelbar auf Würstchen & Co. niederlassen. Folglich erhält das Grillen mit Holzkohle einen im wahrsten Sinne des Wortes herben Beigeschmack.

Der Kontaktgrill als Alternative

Doch keine Angst: Wer dem anspruchsvollen Freizeitvertreib samt Cooking-Show nach wie vor gerne nachgehen, sich dennoch keinen gesundheitlichen Belastungen aussetzen möchte, der hat mittlerweile durchaus die Chance dazu! Kontaktgrills erlauben nämlich ebenfalls das Kochen über einer offenen – wenn auch häufig künstlichen – Flamme. Zwar mag diese Variante unter „echten“ Grillern umstritten sein, da diese dem „richtigen“ Grillspaß nicht nahe komme, doch wer nicht nur über ein paar Jährchen hinweg, sondern auch noch im hohen Alter am Küchen-Volkssport Nummer eins teilhaben will, der dürfte in einem Kontaktgrill durchaus seinen Koch- und Bratmeister finden. Denn mittlerweile offenbaren Kontaktgrills einen ebenfalls sehr hohen und aromatischen Geschmacksfaktor:

Fazit

Durch den direkten Kontakt mit erhitzten Stein- oder Metallplatten werden Fleisch und Gemüse ebenfalls auf einem sehr deliziösen, aber eben weitaus gesünderen, Wege gegart. Und nicht nur geschmacklich, sondern auch noch rein praktisch gesehen sind moderne Kontaktgrills den klassischen Holzkohle-Modellen mehrere Schritte voraus! Denn diese Grills lassen sich häufig auch in den eigenen vier Wänden beziehungsweise auf dem Balkon nutzen – eine entsprechende Stromquelle in Form der klassischen Steckdose reicht schon aus. Hinzu kommt, dass sich Kontaktgrills wesentlich einfacher reinigen lassen. Doch auch hier gilt: Kontaktgrill ist nicht gleich Kontaktgrill. Das Lesen und Studieren z.B. unter http://www.kontaktgrill-testberichte.de gilt deshalb als äußerst empfehlenswert. Wer sich zudem an einer ganz besonderen Form des Grillens erfreuen will, sollte sich allerdings überlegen, ob er sich nicht einen sogenannten Smoker Grill zulegen möchte. Denn mit einem Smoker Grill ist ebenfalls eine gesunde Grilltechnik geboten, da durch mehrteilige Kammersysteme auch ein indirektes Garen des Grillguts möglich ist. Einen dicken Pluspunkt gegenüber dem „regulären“ Kontaktgrill erhalten die Smoker Grills zudem aufgrund des weiterhin sehr aromatischen Räuchergeschmacks, welcher durch die Beigabe verschiedenster Holz- und Kohlezusätze sogar noch intensiviert werden kann!


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*